Bahn Richtig Zug

Unsere Preise
haben richtig Zug.

Eine Kooperation zwischen der Deutschen Bahn und der Viator Group GmbH macht es möglich:
Auch ohne hohe Mindestumsätze und sonstige Einschränkungen können mittelständische und kleine Reiseveranstalter jetzt auf die Touristik-Angebote der Deutschen Bahn zugreifen.

Das Produkt

Im November 2019 wurde das RIT-Ticket durch die Nachfolgeprodukte Flexpreis Touristik und Sparpreis Touristik abgelöst. Diese Angebote sind ohne eine Anbindung an die Deutsche Bahn nicht buchbar. Der Viator Workspace bietet Reiseveranstaltern eine Lösung, um ihre Reiseangebote mit der umweltfreundlichen Bahnanreise zu verbinden. Über das System können die Touristik-Angebote nach Freischaltung bequem ausgestellt werden. Voraussetzung ist der Zusammenhang der Bahnfahrt mit mindestens einer Übernachtungsleistung.

Günstig

Einkaufspreise für Reiseveranstalter

Leistungsstark

Sitzplatzreservierung und City-Ticket inklusive*

Europa inklusive

Ausgewählte europäische Ziele buchbar

Eigene IBE

Teil deines Buchungsworkflows (IBE)**

Self-Service-Portal

Unkomplizierte Einbindung in Self-Service-Bereiche**

Benutzerfreundlich

Intuitive Benutzeroberfläche des Viator Workspace

*Kostenlos reisende Kinder zahlen nur die Sitzplatzreservierungsgebühr
**Zukünftig verfügbar

2 %

Kostengünstige Konditionen

Damit du deine Kunden spielend leicht und umweltfreundlich mit der Bahn anreisen lassen kannst, haben wir uns sehr einfache und kostengünstige Konditionen für dich überlegt. Du kannst frei konfigurieren, wie du den Endkundenpreis berechnen möchtest und ob und wie viel du am Ticketverkauf mitverdienen möchtest. Neben den Grundgebühren für den Viator Workspace (entfällt für Neukunden bis Ende 2021) fallen nur Gebühren auf die tatsächlich erstellten Tickets an. Diese sind mit 2% auf den Einkaufspreis (mindestens 0,35€), inklusive der Bankeinzugskosten so gering, wie möglich.

Unser Angebot

Für Neukunden

Bis 2022

keine Grundgebühren

› kostenloser Zugang zum Viator Workspace
› inkl. aktiviertem Bahn-Modul
› geringe Ticket-Gebühr pro Buchung
› weitere Module kostenpflichtig freischaltbar

Für Bestandskunden

Grundgebühren

bereits enthalten

› Zugang zum Viator Workspace besteht bereits
› Bahn-Modul kostenfrei aktivieren
› geringe Ticket-Gebühr pro Buchung
› Freischaltung über DB-Logo in der Modulleiste

Ein Preisbeispiel für die Viator Ticket-Gebühr:
Die Hin- und Rückfahrt an den Urlaubsort des Kunden kostet 43,80€. Inklusive der Viator Ticket-Gebühr von 2% ist das Bahnticket über den Viator Workspace für 44,68€ erhältlich. Zusätzlich können individuelle Aufschläge in Prozent oder als Festpreis hinterlegt werden, die dann automatisch auf den finalen Ticketpreis für den Endkunden addiert werden.


Ich benutze bereits den Viator Workspace. Muss ich etwas tun, um das neue Modul freigeschaltet zu bekommen?

Ja, Du musst Dich in den Viator Workspace einloggen und auf das ausgegraute DB-Icon klicken, um zu dem Formular zu gelangen mit dem Du das Modul beantragen kannst.

Warum muss ich mehrere Verträge unterschreiben, um das Modul zu beantragen?

Aus regulierungsrechtlichen Gründen muss die Deutsche Bahn mit jedem Reiseveranstalter der Zugriff auf die Touristik-Angebote bekommt einen separaten Vertrag abschließen. Darüber hinaus brauchen wir natürlich einen Vertrag mit dir, um die Kosten für die Tickets sowie die Ticketing-Gebühr mit dir abzurechnen. Hierfür benötigen wir dann auch das Sepa-Lastschrift-Mandat, um keine unnötigen Kosten für den Zahlungsverkehr zu erzeugen. Wir geben uns sehr viel Mühe damit, dir die beiden Verträge mit so wenig Aufwand wie möglich zur Verfügung zu stellen.

Was bieten mir die neuen Angebote Flexpreis Touristik und Sparpreis Touristik für Vorteile?

Die Deutsche Bahn hat uns freundlicherweise einen Überblick über das neue Produkt in einem PDF zusammengestellt. Dieses kannst du dir hier ansehen.

Warum bietet ihr diesen Service so günstig an?

Wir wissen, dass für Ticketing und die Abwicklung der Zahlung oft andere, wesentlich höhere Gebühren verlangt werden. Dennoch halten wir es für wichtig, dass gerade die kleineren und mittelständischen Reiseveranstalter die umweltfreundliche Anreise mit der Bahn anbieten können. Der aktuelle Trend zeigt deutlich, dass die Nachfrage danach steigen wird und daher wollen wir das auch unterstützen.

Kommen wirklich keine weiteren Kosten auf mich zu?

Nein. Es fallen nur Kosten beim Verkauf von Tickets an und diese sind mit 2% des Ticketpreises sehr gering. Darüber hinaus wird es ab Januar 2022 für Diejenigen, die nur das Bahn-Modul des Viator Workspace benutzen, eine separate Grundgebühr geben. Diese wird im September 2021 bekanntgegeben. Aktuell sind ca. 10€ / Monat in der Diskussion.

Du hast noch Fragen?

Dann immer her damit. Wir beantworten dieser jederzeit schnell und rufen auch gerne zurück!